Naturkosmetik

DIY Body Spray – natürliche Erfrischung to go

Erfrischendes DIY Body Spray mit Pfefferminzöl

Ich liebe den Sommer. Wirklich. Ich brauche es hell, wenn ich früh morgens aufstehe und vor allem brauche ich es oft sonnig und schön warm. Ich bin ein Sommerkind, obwohl ich im Winter geboren wurde und habe früher alle meine Freundinnen und Freunde (und vor allem meine Schwester) beneidet, die im Sommer Geburtstag feiern konnten.

Jetzt ist es allerdings so, dass mein WG-Zimmer ziemlich direkt unterm Dach ist. Da können Wochen, in denen wir jeden Tag mit reichlich Sonnenschein gesegnet sind, irgendwann ganz schön unangenehm werden. Und auch unterwegs kommt es öfter mal vor, dass ich mir eine kleine Erfrischung herbeisehne (oder direkt komplett angezogen in einen Pool springen möchte).


Hand aufs Herz, wir kennen es alle: dieses schwitzig-klebrige Gefühl von “jetzt ne kühle Dusche!”

Erfrischendes DIY Body Spray mit Pfefferminzöl

Irgendein genialer (und ziemlich kapitalistischer) Mensch ist irgendwann mal auf die glorreiche Idee gekommen, Wasser in eine Sprühflasche zu füllen, es mit allerlei synthetischen Duftstoffen zu versehen und für gutes Geld in den Drogeriemärkten dieser Welt zu verkaufen. Erhältlich ist es dort unter hippen Namen wie “Body Spray” oder “Body Mist”. Wenn der Hersteller ganz trendy ist, setzt er noch ein “Hydrating” davor. Ergibt ja auch irgendwie Sinn. Ist ja schließlich Wasser drin.

Das Tolle an diesen Dingern ist: sie bieten unterwegs wirklich einen kurzen Moment der Erfrischung, wenn gerade weder Pool noch Dusche in Reichweite sind. Die Haut kühlt im besten Fall etwas ab, wird mit Feuchtigkeit versorgt und man riecht ganz wunderbar nach Kokos/Blumen/Limette/Bubblegum/Regenbogen.

Die Nachteile:
Man kauft Wasser in einer Sprühflasche. Wasser, das man kostenlos aus dem Hahn bekommen kann.
Plastik, Plastik, noch mehr Plastik. In den seltensten Fällen benutzt man die Flasche weiter.
Chemie pur. Bei den meisten Dingen, die neben dem Wasser in diesen Body Sprays drin sind, wüsste ich noch nicht mal, wie man sie ausspricht. Sowas möchte ich nicht auf meiner Haut haben.


Die Lösung: DIY Body Spray mit ätherischen Ölen!

Erfrischendes DIY Body Spray mit Pfefferminzöl

Ich bin ja hier nicht nur zum Meckern, sondern habe auch eine Lösung für das Dilemma. Schließlich gehe ich hier in meiner Wohnung gerade jeden Tag fast ein und habe ein bisschen rumprobiert.

Für ein DIY Body Spray brauchst du lediglich:

  • eine kleine Sprühflasche (am besten aus Glas)
  • 10-20 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl (oder andere Öle deiner Wahl, bitte auf therapeutische Qualität achten!)
  • Wasser

Das war’s. Hammer, oder? Du bist in der Wahl deines ätherischen Öls total frei und kannst auch mehrere zusammen verwenden. Pfefferminzöl hat aber einen super kühlenden Effekt auf die Haut. Ich würde dir also auf jeden Fall empfehlen, es zumindest anteilig zu verwenden. Wer es ganz besonders frisch mag und gleichzeitig für gute Laune sorgen möchte, mischt Pfefferminze mit Zitronenöl.

Einfach Öle und Wasser in die Sprühflasche geben, Deckel drauf schrauben, schütteln, fertig!
Da die Öle sich nicht gut mit dem Wasser vermischen, ist es wichtig, die Flasche vor jedem Gebrauch noch einmal gut zu schütteln.

Dein DIY Body Spray kannst du dann nach Bedarf jederzeit auf die Körperbereiche sprühen, die gerade eine kleine Erfrischung vertragen können. Am wohltuendsten finde ich es auf Hand- und Fußgelenken und den Knien. Vorsicht wenn du dir das Zeug ins Gesicht sprühen willst! Unbedingt die Augen schließen und nach Möglichkeit den Bereich darum beim Sprühen aussparen! Brennt sonst. Sehr. Trust me.

 

Erfrischendes DIY Body Spray mit Pfefferminzöl

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.