Rezepte

London Fog: Tee für Fortgeschrittene

London Fog mit Earl Grey oder Lady Grey Tee

Milch im Tee scheint seit jeher die Geister zu scheiden – entweder man liebt es oder man findet es absolut eklig. Eine Toleranz dazwischen gibt es selten. Ich habe schon immer zu den Menschen gehört, die ihren schwarzen Tee mit mehr Milch als Wasser trinken. Dementsprechend bin ich einigermaßen überrascht, dass mir London Fog erst letztes Jahr begegnet ist. Tatsächlich ist dieser Milch-Tee mein wahr gewordener Heißgetränktraum.

Wenn ich um diese Jahreszeit nachmittags nach Hause komme, vielleicht in einem meiner fünf angefangenen Bücher schmökern oder meinen Pulli vom letzten Jahr weiterstricken möchte, darf ein wärmendes Getränk nicht fehlen. Cremig soll es sein und im besten Fall noch gerade so viel Koffein enthalten, dass ich das Nachmittagstief überwinden und trotzdem abends noch einschlafen kann.

London Fog meistert diesen Spagat mit Bravour. Im Grunde handelt es sich dabei um heiße Pflanzenmilch mit Tee. Und weil es draußen kalt und dunkel ist, gebe ich immer noch eine Prise Zimt dazu. Nach einem langen Nachhauseweg durch die Kälte oder einem erschöpfenden Tag ist das genau das Richtige – wärmend und irgendwie auch ein bisschen tröstend. Auf jeden Fall können einem Nässe, Kälte und Nebel danach nichts mehr anhaben.

London Fog

Zutaten

  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 2 geh. TL loser Earl Grey oder Lady Grey Tee alternativ ein Teebeutel
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Die Zubereitung ist denkbar einfach: gibt soviel Pflanzenmilch, wie in deine Lieblingstasse passt, in einen kleinen Topf.

    Dazu kommen jetzt Zimt und der Teebeutel oder der lose Tee im Sieb.

  2. Erhitze das ganze so lange, bis die Milch kocht und lasse sie etwa zwei Minuten köcheln. Dabei immer mal wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

  3. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und den Lodon Fog in deinen Teepott gießen. Wenn du magst, kannst du noch etwas Zimt oben drauf streuen.

    Enjoy!

Neben Kakao und Kurkumamilch ist London Fog eins meiner liebsten Getränke für die kalte Jahreszeit. Womit wärmst du dich am liebsten, wenn es draußen kalt und dunkel ist?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.