Rezepte

Maronen-Cremesuppe mit Champignons

Rezept für Maronen-Cremesuppe #vegan

Je kälter es draußen wird, desto mehr wächst bei mir das Bedürfnis nach deftigen Gerichten, die so richtig schön von innen wärmen. Dann beginnt bei mir automatisch die Zeit, in der ich vermehrt Currys und auch die ein oder andere Suppe esse – obwohl ich sonst eigentlich so gar kein Suppenmensch bin.

Tatsächlich hat es sogar ein Suppenrezept geschafft, sich einen Platz unter meinen Lieblingsgerichten für kalte Tage zu sichern. Und das ist sogar doppelt erstaunlich, weil es Maronen enthält, die ich bis jetzt nie mochte. Diese Maronensuppe mit Champignons ist also mal wieder der beste Beweis dafür, wie sich Geschmäcker im Laufe der Zeit ändern.

Außerdem ist sie eines der Gerichte, die mich an früher erinnern, weil sie durch die Champignons so herrlich nach Wald schmeckt und ich mich beim Essen mit meiner Familie durch den Wald stolpern und Pilze sammeln sehe. Die Suppe ist also direkt doppeltes Soulfood für wenn es draußen kalt, grau und nass ist.

 

Maronen-Cremesuppe mit Champignons

Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Maronen geschält, vorgekocht
  • 250 g braune Champignons
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Hafersahne
  • 1 EL Hefeflocken

Anleitungen

  1. Zerkleinere zunächst die Maronen. Am einfachsten geht das, wenn du sie mit der Klinge eines breiten Messers etwas platt drückst und sie dann klein schneidest. Hebe ein bis zwei Handvoll für später auf.

  2. Schneide die Champignons in Scheiben und brate sie zusammen mit den Maroni und einem guten Schuss Olivenöl in einem Topf an.

  3. Lösche alles nun mit der Gemüsebrühe ab, gib die Hefeflocken sowie etwas Salz und Pfeffer dazu. Deckel drauf und ca 15 Minuten köcheln lassen.

  4. Wenn die Champignons und Maroni weich sind, nimm den Topf vom Herd und püriere die Suppe entweder im Mixer oder mit einem Pürierstab bis eine homogene Masse entsteht.

  5. Gib nun die Hafersahne dazu, mixe die Suppe noch einmal gut durch und lasse sie anschließend auf dem Herd noch einmal kurz aufkochen.

  6. Zerkleinere zum Anrichten die restlichen Maroni verteile sie mit der Suppe auf tiefe Teller oder Schüssel. 

Rezept für Maronen-Cremesuppe #vegan

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.