Now Reading
Öko, fair, vegan: 5 Sommerlieblinge 2020

Öko, fair, vegan: 5 Sommerlieblinge 2020

Luftige Kaftans und Kleider sind meine absoluten Lieblings-Outfits im Sommer

– Dieser Artikel enthält PR-Samples (*) –

Ich kann nicht genau sagen warum, aber sobald es draußen warm wird, verwende ich in vielen Bereichen andere Produkte als sonst. Dann trage ich plötzlich auch zu Hause mein liebstes Sommer-Parfum auf, verwende anderes Deo (ja, wirklich), trage wieder Fußkettchen und Armbänder und kleide mich nicht nur wegen der steigenden Temperaturen anders, sondern vor allem, weil es sich irgendwie besser anfühlt. Hier ein paar der Dinge, die ich im Moment ganz besonders mag:

Mein Favorit für ein fruchtiges Naturkosmetik Parfum: Moon Flower von Juniper Lane

Seit letztem Jahr besitze ich zwei Parfums von Juniper Lane*, die ich beide extrem gerne mag. Im Sommer benutze ich am liebsten Moon Flower, weil es irgendwie einfach fruchtig-süß nach Sommer riecht. Wenn mir das doch mal etwas too much ist, weiche ich auf das frischere Wonder Leaf aus. Wer mal Probe schnuppern mag, kann das bei dm tun, denn da gibt es beide Duftrichtungen (und mittlerweile sogar eine dritte und vierte). Glaub mir, ich bin ziemlich ausgerastet, als ich erfahren habe, dass es Duft aus dem Naturkosmetikbereich jetzt auch in der Drogerie gibt.

Ein luftiges Fair Fashion Kleid aus dem Manda Laden und ein gutes Buch. Hallo Sommer!

Luftige Kleider und Kaftans sind für mich der Inbegriff des Sommers – einfach überwerfen und man ist fertig angezogen. Das funktioniert an weniger warmen Tagen auch super mit einer Leggings drunter. Eins meiner Lieblingskleider in leuchtendem Orange ist aus dem Manda Laden; tolle, neuwertige Kaftans wie auf dem Titelbild finde ich second hand bei Kleiderkreisel.

Die Deocreme von Soaparella riecht nicht nur wahnsinnig gut nach Creme, sondern wirkt auch zuverlässig gegen Schweißgeruch.

Wie oben schon kurz angedeutet: Irgendwann kommt der Tag, an dem ich keine Lust mehr auf das Deo habe, das ich den ganzen Winter lang benutzt habe und ich brauche was anderes. Im Moment benutze ich gerne die Deocreme Carena von Soaparella. Die wirkt natürlich mit Natron und Zinkoxid und riecht verdammt vertraut nach einer gewissen mit Kindheitserinnerungen verbundenen Creme aus der blauen Dose.

Viel trinken ist wichtig. Im Sommer lässt sich Eistee mit ein wenig Geduld ganz einfach selbst machen.

Im Sommer trinke ich fast genauso viel Tee wie im Winter – allerdings nicht ganz so warm. Um ganz genau zu sein lasse ich ihn nicht nur abkühlen, sondern stelle ihn anschließend sogar noch in den Kühlschrank und kann dann Eistee ganz ohne Zucker und sonstigen Zusatzkram, den kein Mensch braucht, genießen. Funktioniert im Grunde mit allen Früchtetees, einigen Kräutermischungen und auch Grüntee. Mein Liebling ist ganz klassischer Pfefferminztee. Der kühlt gefühlt doppelt.

Das Buch der Fashion Changers ist eine meiner liebsten Lektüren

Fehlt noch eine passende Lektüre, oder? Ich kann allen, die sich gerne mal mit fairer Mode und Konsumverhalten auseinandersetzen möchten (und allen anderen eigentlich auch) das Buch der Fashion Changers sehr ans Herz legen. Es enthält nicht nur eine Menge augenöffnender Fakten aus allen Bereichen der Modewelt sondern stellt auch Menschen und Labels vor, die es besser machen. Liest sich ganz wunderbar in der Hängematte, auf dem Balkon, im Garten oder am See.

Hast du auch saisonale Lieblingsprodukte oder andere Gewohnheiten, wenn die Tage wärmer werden?

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

COPYRIGHT 2020 Natalie Streichardt

Scroll To Top