Kolumne

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Von Überforderung und unerwarteter Stille

Anfang März habe ich auf Instagram einen Post veröffentlicht, in dem ich ankündige, dass ich nach fast einem Jahr der Funktstille wieder da bin und von nun an wieder mit regelmäßigem Content zu rechnen ist. Ich war voller Energie, Tatendrang und Ideen. Und dann kam alles irgendwie ganz anders.

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Das ist jetzt halt so. Warum ich mir statt Sorgen lieber Nudeln mache

“Scheiße, Scheiße, Scheiße! Was machst du denn jetzt, wenn du in zwei Wochen immer noch…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Nein Oma, ich habe keinen Fernseher mehr.

“Wie jetzt? Und was machst du dann in deiner Freizeit?”Man stelle sich zu dieser Aussage…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Von Veränderungen und Wachstumsschmerz

In den letzten Tagen habe ich vor allem zwei Dinge getan: gearbeitet und Umzugskisten gepackt.…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Mut ist, wenn man’s trotzdem macht

Ich stehe mit einem riesigen Surfbrett unterm Arm am Strand und beobachte, wie eine Welle…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Von der Kunst, auch einfach mal nichts zu tun

Es ist Sonntag. Die Sonne scheint. Der Himmel strahlt im knalligsten Blau. Und ich sitze…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Und ich bin doch ein Morgenmensch

Ich sitze in meine Decke gekuschelt auf dem Bett, eine Tasse Tee in der Hand…

Mein persönlicher Senf zu ein paar persönlichen Themen.

Warum ich mein Leben nicht auf die Kette kriege

Facebook ist schon echt ein erstaunliches Medium. Man erfährt so viel über Menschen, die man…