Drucken

Kartoffelwedges mit Kräuterdip

Portionen 1 Person

Zutaten

  • 4-5 mittelgroße Kartoffeln festkochend
  • 1/4 Salatgurke
  • 3-4 Radieschen
  • ca. 1/2 Becher Sojajoghurt
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Olivenöl
  • Kresse
  • Cayennepfeffer
  • Kräuter der Provence oder andere Kräutermischung
  • Paprikagewürz, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch, Petersilie

Anleitungen

  1. Je nach Größe und Form die Kartoffeln vierteln, oder achteln und auf einem Backblech verteilen. Nach Belieben mit Paprika, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, kann auch Kräuter der Provence darüber streuen. Mit Olivenöl beträufeln und gut durchmischen, so dass alle Kartoffelspalten mit Öl benetzt sind. Bei 160°C Umluft ca. 20-30 Minuten backen, zwischendurch wenden (ggf. zur Probe reinpieksen)
  2. In der Zwischenzeit die Kräuter fein hacken, Gurke, Frühlingszwiebel und Radieschen fein schneiden und alles mit dem Sojajoghurt vermischen. Etwas Kresse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Tja und im Grunde war's das auch schon. Wer mag dekoriert den Dip noch hübsch mit Gurken- und Radieschenscheiben und wenn die Kartoffelwedges gar sind, kann auch schon gesnackt werden. Super dazu passen übrigens Falafel und ein frischer Salat. Guten Hunger!